Main Menu

Downloadbereich

Wichtig

Kinderzeltlager 2017

Rekord-Kinderzeltlager

Schöningen. Der TC Schöningen veranstaltete mit den Kindern und Jugendlichen des Vereins wieder ein Zeltlager. In diesem Jahr war es das bereits 31. Zeltlager. Seit 2011 findet das Zeltlager auf dem Gelände am Freibad in Badersleben statt. Schon viel länger ist allerdings die Region um den Huy Heimat des TC Schöningen, denn zwischen 2000 und 2010 fand das Zeltlager in Dedeleben statt.

In diesem Jahr konnte sich der TC Schöningen über einen Teilnehmerrekord freuen. 151 Kinder und 38 Betreuer waren dabei. Dafür reiste der TC Schöningen wieder mit großem logistischen Aufwand nach Badersleben und stellte neben den großen Zelten, Tischen und Bänken auch eine komplette Küchenausstattung zur Verfügung. Bereits drei Tage vor dem eigentlichen Beginn starteten die Betreuer um die Organisatoren Bettina Kroll und Marc Spörl mit dem Aufbau.

„Ohne die Hilfe der vielen ehrenamtlichen Helfer wäre dieses Zeltlager gar nicht zu schaffen“, meinte Marc Spörl. Bettina Kroll fügte hinzu: „Der TC Schöningen ist eine große Familie. Jeder hilft jedem. Das haben wir in dieser Woche wieder gesehen. Ganz großen Dank an alle Helfer.“ Für Langeweile bleibt in die Tagen in Badersleben immer wenig Zeit. Neben der Nutzung des Freibades standen Fußball-Turniere, Beach-Volleyball, Gesellschaftsspiele und Basteln an. Traditionell fand dazu noch als Abschlussveranstaltung „BSDS“ statt – „Badersleben sucht den Superstar“.

Sofern die Kinder nicht in die zahlreich angebotenen Aktivitäten vertieft waren, erfreute sich das Versorgungszelt großer Beliebtheit. Besonders hoch im Kurs waren dort Nudeln mit Tomatensoße und Toastburger.

Auch der Landrat des Landkreises Helmstedt, Gerhard Radeck, besuchte das Zeltlager und zeigte sich beeindruckt von dem ehrenamtlichen Engagement des TC Schöningen. Die Organisatorin Bettina Kroll meinte abschließend: „Wenn wir die leuchtenden Kinderaugen sehen und in die freudestrahlenden Gesichter der Kleinen schauen, ist die ganze Arbeit vergessen und wir freuen uns schon auf das Zeltlager im nächsten Jahr“.

Helmstedter Sonntag vom 13.08.2017