Main Menu

Downloadbereich

Wichtig

60 Jahre Frauen-Gymnastik im TC Schöningen

Rückblick auf die Entwicklung der Sparte
Seit 60 Jahren gibt es Frauen-Gymnastik im TC.

Von Norbert Rogoll

Ein Beweis dafür, wie fit Gymnastik hält, ist Gerda Uliczka im TC Schöningen. Im Jahr 1966 gründete sie die Gymnastikgruppe 1. Bis 1998, also 32 Jahre leitete die heute 87-Jährige diese Gruppe.

Auch durch ihre Initiative kamen im Laufe der Jahrzehnte neue Gruppen hinzu. In diesem Jahr feierte der TC Schöningen 60 Jahre Frauen-Gymnastik, da es ohne Übungsleiter schon vorher Gymnastik im Verein gegeben hatte. "Es macht immer noch Spaß und ist viel besser als Zuhause zu sitzen", meinte Gerda Uliczka, die 1984 eine neue Sitz-/Stuhlgymnastik-Gruppe gründete und schon seit 1951 TC-Mitglied ist.

Während der Kurz-Sportwoche des Vereins mit rund 950 Mitgliedern, davon rund 160 Aktive in den fünf Gruppen der Frauen-Gymnastik, feierten 72 Mitglieder das Jubiläum. Vorsitzender Fred Gronde erinnerte daran, dass der Verein, der 1898 gegründet wurde, nach dem Zweiten Weltkrieg 1948 seine Arbeit wieder aufnehmen durfte und mit Prellball und Geräteturnen begann. "Unsere Vereinsfahne musste während des Zweiten Weltkriegs versteckt werden und wir wollen versuchen, dass sie demnächst restauriert werden kann", erklärte Gronde.

Die unermüdliche Arbeit und das Umsetzen neuer Ideen in der Frauen-Gymnastik des TC lobte Fred Gronde. 1998 übernahm Doris Hölscher die Gymnastikgruppe 1 von Gerda Uliczka. Zurzeit leiten Ulla Müller, Gerhild Jäckel und Rita Schrader die Gruppe.

Die Gymnastik-Gruppe 2, die Anna Ruhe und Hilde Eggeling ins Leben riefen, gibt es seit 1973. Seit 2016 ist Isabell Augustin als Trainerin dabei und die Gruppe betreuen aktuell Heide Dreyzehner und Brigitte Müller.

1983 gründete Gerda Uliczka die Aerobic-Gruppe, die Rotraud Steinke bis 1993 leitete. Seitdem steht Editha Seeliger an der Spitze. In der Sitz-/Stuhlgymnastik waren nach der Gründung 1984 Herta König und Hilde Eggeling die Trainerinnen. Heutzutage wird Gerda Uliczka von Doris Schaper unterstützt. Seit 2002 besteht die Step-Aerobic, die bis jetzt Monika Kirstein betreut.

Auf dem Programm der Kur-Sportwoche standen außerdem ein Dankeschön-Abend für die Übungsleiter, ein Spieleabend und ein Handball-Turnier mit zehn Betriebs- und Freizeitteams und gemütlichem Ausklang im Zelt.

Braunschweiger Zeitung - Helmstedt - vom 27.06.2017