TC Schöningen von 1898 e.V.

JMD Kinder-/Jugendturnier

Termine

30.09.2017:
JMD Breitensportturnier
01.10.2017:
JMD Deutschland Cup
02.10.2017:
Kartoffelfest
03.11.2017:
Lampionumzug
11.11.2017:
Sparkastenleerung

Handball-Landesliga: Letztes Heimspiel der Saison

Schöningen sinnt auf Revanche
Schlusslicht Wittingen II reist zur HSG.


Schöningen. Eine insgesamt durchwachsen verlaufene Saison geht für die HSG Schöningen am Samstag in die vorletzte Runde. Der Handball-Landesligist empfängt um 17 Uhr in der Sporthalle an der Schützenbahn den seit dem 1. Spieltag Tabellenletzten und künftigen Regionsoberligisten VfL Wittingen II.

Sportlich hat die Partie sicher nur noch statistischen Wert, dennoch dürften sich die Schöninger bei der Ehre gepackt fühlen, denn: Wiedergutmachung steht auf der Tagesordnung. Die Mannschaft um Trainer Rene Libbe gestattete den Heidjern im Hinspiel am damals 12. Spieltag den ersten von nur drei Saisonsiegen. In eigener Halle sind die Schöninger Favorit. Gegen alle Teams ab Platz 8 feierten sie in dieser Saison Heimsiege. Diese Serie soll auch gegen Wittingens Reserve halten.

Die Motivation der Gäste dürfte darin liegen, dass sie die Saison nicht als Tabellenletzter beenden wollen. Mit dem 29:23-Sieg vor Wochenfrist gegen die nun punktgleiche HSG Schladen-Hornburg haben sie die Voraussetzung geschaffen. Legt der VfL in Schöningen nach, überholt er Schladen. Auswärts sind die Wittinger allerdings in dieser Spielzeit zahnlos geblieben. Sie verloren alle 12 Gastspiele, 8 davon mit mehr als 10 Toren Differenz. Allein die letzten 6 Partien in der Fremde gingen mit 11 bis 18 Toren Vorsprung an die VfL-Gegner. jk

Braunschweiger Zeitung - Helmstedt - vom 05.05.2017