Hauptmenü

Downloads

Jahreshaupt-
ver
sammlung


(hier klicken)

Handball-Landesliga
HG Elm empfängt Rosdorf zum Verfolgerduell
Jörg Kleinert


Schöppenstedt  Der Tabellenzweite der Handball-Landesliga trifft in eigener Halle auf den punktgleichen Kontrahenten aus dem Raum Göttingen.

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen in Folge (3:3 Punkte) präsentiert sich Handball-Landesligist HG Elm am Sonntag (18 Uhr) mal wieder vor heimischer Kulisse. Zu Gast ist der punktgleiche Tabellendritte MTV Rosdorf, gespielt wird in der Sporthalle an der Schützenbahn in Schöningen.

Trainerkandidat leitet Probetraining bei der HG Elm

Rund einen Monat nach der Trennung von Trainer Andreas Simon – seitdem kümmern sich Torhüter Dennis Rokitta und Rechtsaußen Martin Schoel um die inhaltliche Planung des Trainings und gemeinsam mit Stand-by-Spieler Tom Deupert um das Coaching während der Spiele – sollte sich der Mannschaft in dieser Woche während eines Probetrainings ein potenzieller neuer Trainer vorstellen. Mindestens ein Wunschkandidat, der auch schon Teams auf Landesliga-Niveau gecoacht hatte, hatte der HG um ihren Vorsitzenden Joachim Albrecht abgesagt.

Im Verfolgerduell gegen Rosdorf – die HG und ihre Gäste aus dem Raum Göttingen liegen gleichauf einen Punkt hinter Spitzenreiter Sportfreunde Söhre II – können die Elm-Handballer wieder auf die Dienste ihres Torjägers Jan-Hendrik Vahldiek setzen, der zuletzt beim 30:30 bei der HSG Plesse-Hardenberg II urlaubsbedingt gefehlt hatte. Er könnte ein entscheidender Faktor sein, um im vierten Heimspiel der Saison den vierten Sieg zu feiern. Die HG würde in diesem Fall mindestens ihren zweiten Platz behaupten.

HG Elm bestreitet das Topspiel nahezu in Bestbesetzung

Die HG tritt zum Topspiel nahezu in Bestbesetzung an. Einzig Torhüter Florian Meyer (berufliche Gründe), sowie Tom Deupert, der parallel als höherklassig pfeifender Schiedsrichter unterwegs ist, sind am Sonntag nicht dabei. Sicher fehlen wird zudem der Rumäne Christian Matei. Der Linkshänder laboriert an einer Fußverletzung.

„Wir haben viel individuelle Klasse und müssen nur unsere Chancen nutzen.“ Jan-Hendrik Vahldiek, Torjäger der HG Elm, über die Qualitäten seiner Mannschaft in der Offensive

2023 Heim Rosdorf Gerloff„Für uns ist das ein absolutes Topspiel“, betont Vahldiek, der seiner Mannschaft gute Siegchancen einräumt, wenn gewisse Grundvoraussetzungen erfüllt sind: „In der Landesliga brauchst du eine top Torhüterleistung und eine stabile Abwehr, um erfolgreich zu sein.“ Um das Offensivspiel seiner Mannschaft macht sich Vahldiek wenig Sorgen. „Wir haben viel individuelle Klasse und müssen nur unsere Chancen nutzen.“

Gerrit Gerloff (am Ball), der im Spiel gegen Plesse II für den späten Ausgleichstreffer zum 30:30 gesorgt hatte, trifft mit der HG Elm im Verfolgerduell auf den MTV Rosdorf. Foto: Sebastian Priebe / regios24

Braunschweiger Zeitung – Wolfenbütteler Nachrichten – vom 02.11.2023

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung