Hauptmenü

Downloads

Jahreshaupt-
ver
sammlung


(hier klicken)

Trotz Aufholjagd reichte es nicht für den Sieg

Schöningen. Die Handball-Damenmannschaft II der HG Elm hat im Spitzenspiel gegen die HSC Ehmen nach einer guten zweiten Hälfte trotzdem verloren.

„Es wird heute ein sehr schweres Spiel. Wir sind im Rückraum nicht flexibel besetzt und werden auf einigen Positionen eventuell durchspielen oder ein ungewohntes System spielen. Aber wir wollen den Kampf annehmen“, sagte Trainer Christoph Isermeyer gleich zu Beginn.

Die HG Elm II verschlief den Anfang der ersten Hälfte. Dadurch lag die Mannschaft nach wenigen Minuten bereits mit 3:7 hinten. Bei der HG vermehrten sich die Fehler im Angriff. Diese wurden mit einem schnellen Konterspiel der Gegnerinnen bestraft. So stand es nach 20 Minuten bereits 5:14. Die Elmerinnen versuchten sich mit Händen und Füßen zu wehren und nach der Umstellung im Angriff auf ein 4:2-System kamen die kämpfenden Damen wieder mit kleinen Schritten an die Ehmerinnen heran.

In der zweiten Hälfte starteten die Elmerinnen eine leidenschaftliche Aufholjagd und kämpften sich an ein 21:22 heran. Trotzdem reichte es nicht für den Sieg. Die HG Elm II überwintert so auf dem zweiten Platz.

Helmstedter Sonntag vom 05.02.2023

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung